AUBRAC- Rind

«natürlich zart»

Der Hof beherbergt 15 Mutterkühe der Rasse Aubrac. Im Januar 2020 importierten wir eine Herde aus Frankreich, welche nun Guglenberger-Frischluft und das Schweizer Raufutter geniesst. Sie ernähren sich ausschliesslich von hofeigenem Gras und Heu im Vollweidesystem.

Unsere Tiere sind sich den Kontakt mit dem Menschen gewöhnt. Durch eine gezielte Selektion gelingt uns das Halten einer ruhigen Herde. Alle Tiere tragen ihre lebenswichtige und prächtige Hornkrone. Ihr Charakter, das Aussehen und der vollmundige Geschmack des Fleisches faszinieren uns jeden Tag aufs Neue. 

 

 

Interessiert an Zuchttiere

Die Tiere sind dem Herdenbuch anerkannt und erfüllen die rassen-spezifische Merkmale und Zuchtziele. Weil unsere Tiere unkastriert bleiben, kann jederzeit, unabhängig vom Alter eine Selektion getroffen werden.